Der Optiker

zu Gast in der Treehouse Academy

Der Optiker zu Gast in der Treehouse Academy

“Guten Morgen Frau Merike”, schallte es am frühen Morgen auf dem Pausenhof.

Neugierige Augen verfolgten die junge Frau mit dem großen, schwarzen Kasten.

„Ich bin eine Augenoptikerin und werde heute eure Augen testen.“

„Ob das weh tut?“, fragte eine Erstklässlerin ein wenig unsicher.

Mit einem freundlichen Lächeln zog Merike die Kinder sofort in ihren Bann und nahm auch den wenigen Angsthasen sogleich die Furcht.

„Wir werden eine tolle Zeit gemeinsam haben.“

Dank der Überredungskünste von Bernhard Fikentscher, der zu diesem Zeitpunkt aus Deutschland zu Besuch war, konnten wir den lokalen Optiker „Luca Optics“ dazu überreden, unseren Schulkindern einen kostenlosen Augentest anzubieten.

Normalerweise kostet der um die 15€ pro Kind, für uns würden sie es aber kostenlos machen.

Früh am Morgen begrüßten wir die sehr nette und kinderliebe Frau Merike.

Nach einer kurzen Vorstellung bereitete sie sich kurz in einem freistehenden Klassenraum vor.

Dann wurden die Kinder einzeln zu ihr geschickt.

 

Einen so kinderfreundlichen Sehtest habe ich noch nie erlebt, nicht mal in Deutschland.

„Jetzt wollen wir mal schauen, ob du die Buchstaben, die hier stehen schon kennst“, fing sie an. „Lies mir doch mal diesen Buchstaben vor, Jane.“

Um die Fokussierung der Augen festzustellen wurde „Stift Bob“ genutzt, den die Kinder nicht aus den Augen lassen sollten.

Auch das Aufsetzen einer „futuristischen Brille“ wurde den Kindern eher als Spiel denn als Test verkauft.

Die Kinder hatten Freude und es konnten 6 Kinder rausgefiltert werden, die dringend eine Brille benötigen. Zumindest eine Schülerin kam dann zum neuen Schuljahr auch mit einer Brille zur Schule.

 

 

Vielen Dank an Namibiakids e.V. und Luca Optics für einen tollen Tag!

Leave a Reply