unser Schirmherr

Es gibt nichts Gutes, es sei denn man tut es (Erich Kästner)

Wir werden von unserem Schirmherrn Prof. Martin Herzog, Bürgermeister von Friedrichshafen a.D unterstützt.
Prof. Herzog besitzt eine Farm in Namibia und ist auf unser Projekt aufmerksam geworden.

“Meine Frau und ich leben für etliche Monate im Jahr auf unserer Farm in Namibia. Wir lieben dieses Land und seine Menschen. Wir alle sollten uns aber aufgerufen fühlen etwas zu tun, um die Entwicklung dieses wunderschönen Landes zu fördern”.
Dabei sind auch kleinere und Überschaubarere Projekte, vor allem zur Ausbildung junger Namibier, hilfreich.
Hier setzt der Friedrichshafener Verein namibiakids e.V. an. Durch das engagierte Team werden vornehmlich in Rehoboth – Hardapregion – Einrichtungen geschaffen, die den dortigen Kids einen Schulbesuch sowie Bildung ermöglichen. So eröffnet man der Jugend Chancen für das spätere Leben.
“Als Schirmherr bin ich stolz auf diese Häfler Initiative. Sie atmet etwas vom weltoffenen Geist von Graf Zeppelin. Uns Häflern geht es wirtschaftlich vergleichsweise gut. Geben wir ein wenig von unserem Wohlstand ins südliche Afrika ab.”

Wer dort einmal in dankbare Kinderaugen geschaut hat wird sein Scherflein gerne verschmerzen.